BV 09 Drabenderhöhe Logo BV 09 Drabenderhöhe
www.bv09.de - BV 09 Drabenderhöhe Aktuell
BV 09 Drabenderhöhe live

BV 09 Drabenderhöhe Aktuell

Neuigkeiten | Archiv
19.08.2017, Lothar Klein

Jugendfussball: Saisonvorschau 2017/2018

Auch in diesem Jahr sind alle Altersklassen besetzt

Liebe Fußballfreunde, Eltern und Kinder,

in wenigen Wochen beginnt die neue Saison im Jugendfußball. In einer Zeit, in der sich die Rahmenbedingungen zu denen von vor 40-50 Jahren vollkommen verändert haben. Früher arbeiteten die Väter im Ort und kamen um vier Uhr nach Hause. Heute wird gependelt und man ist erst gegen sieben Uhr zu Hause. Dazu sind die Anforderungen in der Arbeitswelt an den Einzelnen gestiegen. Unter diesen Bedingungen Personen zu finden, die sich ehrenamtlich als Trainer zur Verfügung stellen, ist nicht einfach. In diesem Zusammenhang ganz, ganz herzlichen Dank an unsere Trainer und Trainerinnen, dass sie dazu bereit sind. Dasselbe gilt für unsere Kids. Früher kamen die Kinder spätestens um 13:00 Uhr aus der Schule. Nachmittags gab es kein Fernsehprogramm, den PC und die Playstation sowieso nicht. Was machte man: man ging bei Wind und Wetter auf den Bolzplatz oder die Straße und spielte Fußball. Heute kommen die Kids erst gegen halb fünf aus der Schule und müssen dann noch Hausaufgaben machen. Dazu gibt es den PC, die Playstation und ein volles Fernsehprogramm den ganzen Tag. Fazit: die Rahmenbedingungen für eine geordnete Jugendfußballabteilung werden immer schwieriger.

Umso erfreulicher, dass wir auch in dieser Saison alle Jahrgänge besetzen können und im nunmehr achten Jahr weiterhin auch Mädchenfußball im Verein anbieten können. Dies alles ist nicht selbstverständlich.

Die C-Mädchen sind es auch, die am Freitag, den 08.09.2017, in die Saison starten. Für die Mädchen geht es ausschließlich darum, Erfahrungen zu sammeln und Freude und Spaß am Fußball zu haben.

Ohne Spielgemeinschaften ist ein Spielbetrieb heute nicht mehr möglich. So haben wir in der A-Jugend weiterhin die Spielgemeinschaften mit dem SSV Nümbrecht und dem TuS Elsenroth. Dort nehmen zwei A-Jugendmannschaften unter dem Namen SG Nümbrecht/Drabenderhöhe/Elsenroth am Spielbetrieb teil. Dasselbe gilt für unsere B-Mädchen, die am Spielbetrieb der SG Bielstein/Wiehl teilnehmen.

Unsere B-Jugend firmiert ebenfalls als SG Drabenderhöhe/Elsenroth. Die Jungs haben den Aufstieg in die Sonderliga geschafft. Dort spielen sie als überwiegend junger Jahrgang gegen etablierte Mannschaften. Es wird eine schwere Saison für die Jungs. Das wissen die aber und haben das volle Vertrauen ihre Trainer Malte Klein und Thomas Drotleff sowie des Jugendvorstandes. Jungs, ihr packt das !! Wir wünschen euch jedenfalls viel Glück.

Unsere C-Jugend spielt als Aufsteiger in der Leistungsklasse. Neu im Trainerteam ist Tom Truetsch. Wir wünschen dem Tom ein gutes Händchen und viel Glück. Toll, dass er das macht.

In der D-Jugend haben wir im Hinblick auf die nächsten Jahre die beiden Jahrgänge schon jetzt jahrgangsmäßig getrennt. In beiden Jahrgängen gibt es eine Spielgemeinschaft mit dem TuS Elsenroth. Der Jahrgang 2005 firmiert als SG Elsenroth/Drabenderhöhe, der Jahrgang 2006 als SG Drabenderhöhe/Elsenroth. Beide Mannschaften spielen in der Leistungsklasse.

In der E-Jugend wird eine Gemischtstaffel U11/U10 gebildet. Dies ist neu im Fußballkreis. Es dürfen dabei maximal drei Spieler des älteren Jahrganges mitspielen. Trainiert wird unsere E-Jugend weiterhin von Thomas Drotleff. Mit Achim Schuster hat er einen erfahrenen Kollegen dazu bekommen.

Die F-Jugend wird weiterhin von dem bewährten Trainergespann Florian Klein und Jona Baldschun trainiert. Hier haben wir eine F9-Mannschaft im Spielbetrieb. Für die Spieler des F8 Jahrganges werden darüber hinaus Freundschaftsspiele gemacht, um den Kindern Spielpraxis zu geben, die nicht so oft zum Einsatz kommen.

Die Bambinis werden nun von Christian Theil betreut. Ein Dankeschön an dieser Stelle an Christian. Hier suchen wir noch nach einem weiteren Trainer. Auch Mütter oder Väter der Bambinis sind gerne gesehen. Die Trainingszeit haben wir hier den geänderten Arbeitsbedingungen angepasst. Da es heute nahezu unmöglich ist, für den frühen Nachmittag einen Trainer zu finden, trainieren die Bambinis nun Samstagsvormittags.

Liebe Eltern, hier sieht man: ohne Flexibilität und Mobilität funktioniert heute nichts mehr. Dies beginnt mit dem Hinbringen und Abholen zum Training und dem Mitfahren zu den Auswärtsspielen. Dazu werden alle Eltern aufgerufen. Ihr werdet sehen: es ist eine schöne Zeit, die ihr gemeinsam mit euren Kindern genießen könnt/solltet.

Wir wünschen uns allen viel Freude und Spaß und ein gutes Gelingen für die Saison 2017/2018.