BV 09 Drabenderhöhe Logo BV 09 Drabenderhöhe
www.bv09.de - BV 09 Drabenderhöhe Aktuell
BV 09 Drabenderhöhe live

BV 09 Drabenderhöhe Aktuell

Neuigkeiten | Archiv

Die Abteilung Fitness & Gesundheit lädt alle wanderfreudigen Mitglieder und Nichtmitglieder zum 23. Traditionellen Wandertag des Turnverbandes Aggertal Oberberg herzlich ein.

Wir treffen uns am Sonntag, 17. September 2017 um 10:00 Uhr am Sportplatz Drabenderhöhe um in Fahrgemeinschaften nach Waldbröl zu fahren.

Wir bitten um Anmeldung bei der 1. Vorsitzenden Adda Grün (Tel. 02262 4240 oder E-Mail: a.gruen@bv09.de )

Schlagworte: tvaggertal wandertag

Der Turnverband lädt herzlich ein zum 22. traditioneller Wandertag des Turnverbandes Aggertal-Oberberg für die Turn- und Sportvereine der Region, die Bürgerinnen und Bürger des Oberbergischen und Gäste am Sonntag, 24. April 2016, 9.30 bis 11.30 Uhr (Startzeit). Das Startgeld beträgt Startgeld: 3 / 1,50 Euro (Erwachsene/Kinder-Jugendliche)

Start-/ und Zielpunkt sind der ev. Kindergarten „Himmelszelt“ in Gummersbach-Windhagen, Burgstraße 7

(Parkmöglichkeiten rund um den Kindergarten)

Der diesjährige, traditionelle „Erlebnistag Wandern“findet statt im Waldgebiet auf dem Kerberg und zwischen Niedernhagen, Windhagen und Gummersbach“ für Wanderer, Walker und Nordic-Walker sowie Kinder und Jugendliche mit 5 und 10-km-Distanz statt.

Ab 11.30 Uhr Bewirtung + gemütlicher Ausklang und gegen 14 Uhr findet die Siegerehrung statt.

Interessierte Drabenderhöher wenden sich bitte an Adda Grün.

Schlagworte: wandertag tvaggertal

Im „Bärchenwettkampf“ treten die jüngsten Turnerinnen an. Es wurden 3 Wettkampfklassen angeboten: WK 1: Jahrgang 2010 (6 Jahre und jünger) WK 2: Jahrgang 2009 (7 Jahre) WK 3: Jahrgang 2008 (8 Jahre) Dazu wird noch der Karl-Wirth-Pokal als Wanderpokal an den Verein mit den besten Bärchen vergeben. Die Punkte der Jahrgangsbesten je Vereine werden addiert. Der Verein mit der höchsten Punktzahl erhält den Wanderpokal.

In diesem Jahr war gerade diese Auswertung bis zum letzten Gerät sehr spannend. Am 1. Gerät, der Balken, erlaubten sich unsere Hoffnungsträger einen Patzer. Aber bei jedem Gerät wurde der Abstand zu der führenden Gruppe kleiner. Die „Endabrechnung“ war dann eine Sensation. Unsere Bärchen holten sich mit 142,10 Punkten (zum 6. Mal in Folge) den Karl-Wirth-Pokal und schlugen Roth-Müllenbach um 0,10 Punkte. Eine so knappe Entscheidung gab es in der 18-jährigen Geschichte des

... [ Zum vollständigen Artikel ]