Kinderkarneval in Drabenderhöhe

Trainingsbetrieb des BV 09 Drabenderhöhe ab dem 01.11.2020 eingestellt!

Liebe Mitglieder, Abteilungsvorstände, Trainer/innen und Übungsleiter/innen.
Der Lockdown, welcher den ganzen Monat November andauern soll, ist nun beschlossene Sache und der Sportbetrieb des BV 09 Drabenderhöhe wird ab dem 01.11.2020 bis auf Weiteres erneut eingestellt.

Bleibt gesund !!
Euer Hauptvorstand

Ab 14.30 gab es kein Halten mehr, die kleinen und großen Jecken stürmten in ihren bunten Kostümen den Saal. Bei Kaffee, Waffeln und Kuchen wurde in den folgenden 3 Stunden ausgelassen gefeiert und getanzt. Dazu boten die Organisatoren ein tolles Programm.


Den Auftakt machten die Trampolin- und Wettkampfturner der Turnabteilung mit ihrer lustigen Trampolin-Show, unter der Leitung und Mitwirkung des „Chefclowns“ Jürgen Brandsch-Böhm. Anschließend zeigten die BV-Kinder der „Kindergartengruppe“ von Rose Gubesch, mit blauen Luftballons „am Stiel“, ihren originellen Lolipop-Tanz. Den Abschluss des ersten Teils bildete die Kinder der Tanzgruppe „Stars“, des Jugendheims Drabenderhöhe mit ihrem fetzigen Jazztanz.


Zwischen den Programmpunkten und der anschließenden Pause, nutzten die Kinder die interessanten Angebote an den Ständen des Jugendheims, die Martina Kalkum und ihre Jugendlichen aufgebaut hatten. Es wurden Tattoos angefertigt, Perlenschmuck und Masken gebastelt und Kinder geschminkt, während die Eltern, Großeltern und Freunde gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammen sitzen und den Nachmittag genießen konnten.


Den Höhepunkt des Nachmittags bildete der Besuch des „KG Denklingen Rot-Weiß 1986“, der mit den Tänzerinnen und Tänzern der Gruppen „Burgmäuse“ und „Pänz von der Burg“, unter dem Jubel des Publikums nach der Pause einmarschierte. Ehrenpräsident W. Köckerling begrüßte das Höher Publikum und führte durch das Tanzprogramm. Es folgte eine Tanzshow der Extraklasse mit atemberaubenden Akrobatik- und tollen Tanzelementen, der über 40 Tänzerinnen und Tänzer. Das Publikum war so begeistert, dass die Gäste aus Denklingen erst nach 4 Tänzen und einer Zugabe (und dem Versprechen im kommenden Jahr wieder zu kommen), unter donnerndem Applaus entlassen wurden.


Danach waren wieder die Höher Kinder dran. Das „Blasorchester Siebenbürgen Drabenderhöhe“, unter der Leitung von Jürgen Poschner, bereicherte auch in diesem Jahr das Programm und spielte zur großen Polonaise durch den Saal auf. Anschließend sorgte das Orchester mit einer Reihe von bekannten Karnevalsliedern für Stimmung und ließ den Nachmittag gegen 17.30 Uhr (natürlich erst nach einer Zugabe) ausklingen.


Allen Helfern und Freunden der Turnabteilung und des Jugendheims, die an diesem Nachmittag mitgewirkt haben, ein herzliches Dankeschön. Ein besonderer Dank gilt den BV09-Damenriegen, der Jazzabt. und dem Frauenverein für die Unterstützung in der Küche, sowie beim Kuchen und Waffelteig. (hs)