Noss schiesst Dritte von den Abstiegsrängen

Auch 2021 stellt sich der BV 09 der Herausforderung „Corona-Lockdown“

Wir möchten uns bei allen Trainern und Übungsleitern bedanken, die mit voller Motivation und Engagement den Verein und unsere Mitglieder mit ihren Ideen online und interaktiv „am Laufen“ und „in Bewegung“ halten. Danke an die Gruppenaktivitäten, die uns trotz Trennung kommunizieren lassen. Auch diese Durststrecke stehen wir gemeinsam durch!

Euer Hauptvorstand
BV09 Artikelbild

Mit hoher Moral und einem Doppeltorschützen Daniel „Poldi“ Noss gelang es in Windhagen einen 2-0 Rückstand im zweiten Spielabschnitt noch in einen 3-2 Sieg umzuwandeln. Nachdem Detlef Müller für den 2-1 Anschlusstreffer gesorgt hatte, war Noss erst bei einer Ecke mit dem Kopf zur Stelle und anschließend noch mit einem 20 Meter Schuss erfolgreich.


Weniger gut verlief das Spiel der 2. Mannschaft, schon zur Halbzeit lag man aussichtslos in Untereschbach mit 3-0 hinten und verlor erstmals nach 3 Siegen in Folge und insgesamt 6 Spielen ohne Niederlage. Auch die rote Karte für Sebastian Hinzel in der Schlussphase dürfte nicht zu einer Entspannung der Personalsituation beitragen.


Ein höhepunktarmes Spiel verlebte die Zuschauer, die mit der 1. Mannschaft nach Dürscheid gereist waren. Nach 90 Minuten endete die Partie mit 0-0 so wie sie anfing und beide Mannschaften teilten sich die Punkte.